Ernährungsberatung  

Schlechte Ernährung macht krank. Besonders ernährungsbedingte „Zivilisationskrankheiten“ treten in unserer Gesellschaft heute vermehrt auf.  

Die Fachausbildung beschreibt die Grundlagen einer bedarfsgerechten Ernährung wodurch diese Erkrankungen zum großen Teil vermieden werden können.

Viele der ernährungsbedingten Krankheiten sind durch individuelle und konsequente Ernährungsumstellung therapierbar. 

Ausbildungsinhalte:

  • Einführung in die Ernährungslehre

  • Mikro- und Makronährstoffe

  • Lebensmittelkunde, Lebensmittelhygiene und -Toxikologie, Lebensmittelrecht

  • Anatomie, Physiologie und Pathologie des Verdauungstraktes

  • Anamnese in der Ernährungsberatung, Basis der gesunden Ernährung

  • Ernährung in besonderen Lebenssituationen, Ernährungspsychologie

  • Abnehmprogramme, Risiko und Nutzen, ernährungsbedingte Krankheiten

  • Zusatzstoffe in Lebensmitteln, Pro und Contra von Nahrungsergänzung

  • Mahlzeiten gestalten, Speisepläne erstellen, Saisonkalender

  • Einkaufstraining, Gewürze und Heilkräuter, Verarbeitung von Lebensmitteln 

Zu ausgewählten Themen werden von den Teilnehmern inhaltliche Arbeitsblätter bearbeitet, welche im Unterricht besprochen werden.  

In Form einer Projektarbeit nach der Hälfte der Zeit soll das erworbene Wissen angewendet werden, am Ende der Ausbildung ist eine schriftliche Klausur vorgesehen.

Arbeitsmaterialien:

  • Unterrichtsskripte und ein Lehrbuch sind in der Kursgebühr inbegriffen.

  • Weitere Literaturempfehlungen werden im Kurs gegeben.

Teilnehmerzahl:

  • 5 bis 10 Teilnehmer

  • Vorkenntnisse sind nicht notwendig

Unterrichtszeiten:

  • jeweils am Mittwoch von 8.15 bis 12.15 Uhr, 36 Unterrichtstage

  • gesamt 180 Unterrichtseinheiten
  • nächster Kursbeginn September 2019 in Schorndorf

 Kosten :

  • 165,- €/Monat bei 12-monatiger Zahlung

  • Nachlass von 50,- € bei Vorauszahlung der gesamten Kursgebühr 

Kursleitung:

Dipl.- Oecotrophologin (FH), Andrea Engelhard
Tel: 07161-8088026

zum Anmeldeformular